Servicenavigation


Sie sind hier:

Kontakt

Julian Riehl
beruf@statistik.tu-dortmund.de
Tel.: (0231) 755 - 8001
Büro: M/E 14

 

Statistik im Beruf

Die Vortragsreihe "Statistik im Beruf" gibt den Studierenden einen Einblick in das vielschichtige Berufsleben eines Statistikers. Absolventen des Fachbereichs berichten aus ihrer Berufspraxis, sie stellen ihr Unternehmen und die Aufgaben vor, die sie dort wahrnehmen. Dabei geht es unter anderem darum, welches Wissen aus dem Studium im Beruf benötigt wird und welche Fähigkeiten außer Statistik im jeweiligen Berufsfeld wichtig sind. Die Veranstaltung wendet sich vor allem an Studierende, aber auch wissenschaftlichen Mitarbeiter und Professoren sind herzlich eingeladen!

Angeregt und veranstaltet wird dieses Kolloquium von Prof. Dr. C. Weihs, Prof. Dr. K. Ickstadt und Julian Riehl. Unterstützt wird die Vortragsreihe auch vom Alumniverein Dortmunder Statistiker.

Falls Sie Absolvent der Fakultät Statistik sind und gerne einen Vortrag halten möchten, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören.

Vorschläge von Studierenden, aus welchem Anwendungsbereich wir jemanden einladen sollen, sind ebenfalls willkommen.

Vortragstermine "Statistik im Beruf"

Statistik im Beruf

03.05.2018 Karsten Reichold (Masterstudent Statistik, TU Dortmund/Praktikant, Bank of Slovenia)

Titel: "Als Statistiker in einer Zentralbank - Erfahrungsbericht meines Praktikums im Analysis and Research Department der Bank of Slovenia"

In seinem Vortrag beschreibt Karsten Reichold zunächst den Aufgabenbereich eines Wissenschaftlers im Analysis and Research Department und stellt anschließend den typischen Ablauf eines konkreten Projekts, von der Fragestellung bis zur Beantwortung, vor. Dabei wird deutlich, wieso eine solide statistische Grundausbildung unerlässlich ist. Außerdem gibt er nützliche Tipps, wie man einen Auslandsaufenthalt organisieren kann.

Der Vortrag findet am 03.05.2018 um 16.15 Uhr in Raum M/E 21 statt.

 

Statistik im Beruf

24.05.2018 Janina Loske (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschungsdatenzentrum des Statistischen Bundesamtes, Wiesbaden)

Titel: " Was machen Statistiker im Statistischen Bundesamt?"

Der Vortrag zeigt verschiedene Einsatzbereiche mathematisch-statistischer Methoden in der amtlichen Statistik. Das Hauptaugenmerk wird auf dem Forschungsdatenzentrum des Statistischen Bundesamtes liegen. Dieses ermöglicht zusammen mit dem Forschungsdatenzentrum der Statistischen Ämter der Länder den Zugang zu Mikrodaten der amtlichen Statistik. Weitere methodische Schwerpunkte der amtlichen Statistik wie Stichprobenziehung, Plausibilisierung/Imputation und Geheimhaltung werden ebenfalls angesprochen.

Der Vortrag findet am 24.05.2018 um 16.15 Uhr in Raum M/E 21 statt.