Servicenavigation

Statistik: mehr als Erbsen zählen

Sie sind hier:

Meldungen-Archiv

DOTS 2021

Katapultexperiment: Wie Statistik beim Zielen hilft.

Der Dortmunder Tag der Statistik soll 2021 wegen Corona nicht ganz ausfallen und findet daher diesmal online als Stunde der Statistik am Donnerstag, dem 18. Februar 2021, von 14:00 bis 15:00 Uhr statt.

Hier geht es zum Veranstaltungslink.

Bildnachweis: Aliona Kardash/TU Dortmund

 

Stellen für Promovierende und Postdocs im Graduiertenkolleg GRK 2624

Mathetower TU Dortmund

Im Graduiertenkolleg 2624 "Biostatistical Methods for High-Dimensional Data in Toxicology" sind ab sofort Stellen für Promovierende und Postdocs ausgeschrieben.

Bewerbungsfrist ist der 8. Februar 2021.

Die Bewerbungmodalitäten finden Sie auf den Seiten des Graduiertenkollegs.

 

The research training group 2624 "Biostatistical Methods for High-Dimensional Data in Toxicology" is hiring doctoral students and postdocs.

The deadline for applications is Februrary 8, 2021.

Further information on how to apply can be found on the research training group's homepage.

 

Statistik im Beruf

04.02.2021 Dr. Johanna Mielke (Data Scientist, Bayer AG, Wuppertal)

Titel: "Interdisziplinär und vielfältig – die Arbeit als Data Scientist bei Bayer"

Wenn man sich die Arbeit eines Statistikers in der Pharmaindustrie vorstellt, wird häufig direkt an die Planung und Auswertung von klinischen Studien gedacht. Es gibt aber auch noch andere spannende Aufgabenbereiche. Wir unterstützen Forschungsprojekte überwiegend in frühen Entwicklungsphasen mit der Analyse von hochdimensionalen Datensätzen. Dabei verwenden wir z.B. genetische Datensätze, um Behandlungseffekte abzuschätzen – lange bevor das Medikament tatsächlich an Menschen getestet wird. In meinem Vortrag werde ich anhand von Beispielen erklären, wie wir dabei vorgehen und über meine Erfahrungen als Statistikerin in der Pharmaindustrie sprechen.

 

Der Vortrag findet am 04.02.2021 um 16.15 Uhr als Zoom Meeting statt. Die Zugangsdaten können bei Interesse gerne per E-Mail (beruf@statistik.tu-dortmund.de) angefordert werden.

 

Statistik im Beruf

14.01.2021 Dr. Rainer Klingeler (Partner, CP Consultingpartner AG, Köln) und Daniela Weidner (Senior Consultant, CP Consultingpartner AG, Köln)

Titel: "Anwendungsfelder der Statistik im Risikocontrolling und der Vertriebssteuerung von Banken"

Steuerungsimpulse und Wettbewerbsvorteile können aus der systematischen Analyse der Datenhaushalte der Banken abgeleitet werden. Einfache statistische Modelle aber auch komplexe Machine Learning Modelle können dazu genutzt werden Vertriebsstrategien kostengünstiger zu gestalten oder Ratingmodelle zu verbessern. Im Vortrag werden Beispielprojekte vorgestellt und erläutert wie Erkenntnisse aus der Datenanalyse in bankspezifische Fachkonzepte und Kampagnen übersetzt werden können.

 

Der Vortrag findet am 14.01.2021 um 16.15 Uhr als Zoom Meeting statt. Die Zugangsdaten können bei Interesse gerne per E-Mail (beruf@statistik.tu-dortmund.de) angefordert werden.

 

Statistik im Beruf

26.11.2020 Simon Frentrup (Data Analytics Consultant, umlaut solutions GmbH, Aachen)

Titel: "Als Statistiker in der Unternehmensberatung: Zwischen Analysen und Projektmanagement"

Auch bei Unternehmensberatungen geht der Fokus immer mehr auf Daten und das Aufbauen eigener Teams mit Datenexperten. Doch bei der Arbeit wird mehr als das reine Methodenwissen benötigt und das Aufgabenfeld ist breit gestreut. Im Vortrag werden die Herausforderungen und Möglichkeiten diskutiert, die sich für Statistiker in der Unternehmensberatung eröffnen.

 

Der Vortrag findet am 26.11.2020 um 16.15 Uhr als Zoom Meeting statt. Die Zugangsdaten können bei Interesse gerne per E-Mail (beruf@statistik.tu-dortmund.de) angefordert werden.

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert neues Graduiertenkolleg an der Fakultät Statistik der TU Dortmund

Logo der Fakultät

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ab April 2021 das neue Graduiertenkolleg 2624 "Biostatistische Methoden für hochdimensionale Daten in der Toxikologie" an der TU Dortmund, mit einer Gesamtfördersumme von 4,5 Mio. Euro. Sprecher des Kollegs ist Prof. Jörg Rahnenführer, weitere drei Professorinnen und Professoren der Fakultät sowie ein Professor der Universität Düsseldorf werden in dem Kolleg mit Toxikologinnen und Toxikologen zweier Leibnizinstitute in Dortmund und Düsseldorf gemeinsam forschen und Promovierende interdisziplinär ausbilden.

Kompletter Artikel auf der Hauptseite der TU.

 

Virtuelle Fachschaftsvollversammlung am 4. November

Logo der Fakulät

Der Fachschaftsrat lädt alle Studierenden der Fakultät herzlich ein zur virtuellen Faschaftsvollversammlung.

Sie findet am 4.November um 16:15 Uhr in einem Zoom-Meeting statt.

Die Zugangsdaten erhalten alle Studierenden per E-Mail, sie können aber auch beim Fachschaftsrat erfragt werden.

Hauptthema der FVV ist eine Änderung der Satzung, durch die eine virtuelle Neuwahl des FSR ermöglicht werden soll.