Servicenavigation


Sie sind hier:
Betonbohrversuch,
Foto vom Institut für Spanende Fertigung, TU Dortmund

Schwerpunkt Technometrie

Im Masterstudiengang Statistik kann Technometrie als einer von vier Schwerpunkten gewählt werden.

Die Technometrie beschäftigt sich mit der Qualitätssicherung im technischen Produktionsprozess, mit Kontrollkarten und Messsystemanalysen sowie Zuverlässigkeitsanalysen, statistischer Versuchsplanung und statistischer Modellierung und Simulation technischer Prozesse.

Folgende Anforderungen müssen für den Schwerpunkt Technometrie erfüllt werden:

  • Es muss ein technisches oder naturwissenschaftliches Nebenfach gewählt werden. Dazu zählen die Fächer Chemie, Elektrotechnik, Logistik, Maschinenbau und Physik. (Ob noch andere Nebenfächer anerkannt werden können, erfahren Sie beim Püfungsamt.)
  • Alternativ zum technischen oder naturwissenschaftlichen Nebenfach kann eine angewandte Masterarbeit aus dem Bereich der Technometrie geschrieben werden. In diesem Fall müssen jedoch Grundkenntnisse in Ingenieur- oder Naturwissenschaften durch die Teilnahme an Vorlesungen im Umfang von mindestens 6 Leistungspunkten nachgewiesen werden.
  • Es müssen mindestens 12 Leistungspunkte aus dem Bereich Technometrie durch Teilleistungen oder Modulprüfungen nachgewiesen werden. Eine dieser Veranstaltungen muss die Vorlesung "Qualitätssicherung" (9 Leistungspunkte) sein.