Servicenavigation

Alte Version der Fakultätshomepage! Zur neuen hier klicken.
Statistik: mehr als Erbsen zählen

Sie sind hier:

Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät Statistik

Kontakt: gleichstellung@statistik.tu-dortmund.de

 

Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät Statistik

M.Sc. Julia Duda

Statistische Methoden in der Genetik und Chemometrie

Kontakt

Mathematik,
Raum 713
0231 755 - 6814
Fakultät Statistik
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund


Vertreterinnen

M.Sc. Marléne Baumeister

Mathematische Statistik und industrielle Anwendungen

Kontakt

Mathematik,
Raum 222
0231 755 - 4350
Fakultät Statistik
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund


M.Sc. Maxime Faymonville

Wirtschafts- und Sozialstatistik

Kontakt

CDI-Gebäude,
Raum 4
0231 755 - 5203
Fakultät Statistik
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund


Dr. Franziska Kappenberg

Statistische Methoden in der Genetik und Chemometrie

Kontakt

Mathematik,
Raum 713
0231 755 - 5908
Fakultät Statistik
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund


Termine

female.2.enterprises

Das Projekt female.2.enterprises unterstützt Masterstudentinnen und Wissenschaftlerinnen aller Fachrichtungen der TU Dortmund beim Übergang von der Hochschule in die regionale Wirtschaft. Zu diesem Zweck stellt es ein Angebot an karriererelevanten Workshops und Coachings bereit und besucht mit interessierten Frauen Unternehmen in Dortmund und der (näheren) Umgebung.

female.2.enterprises bieten Ihnen ...

... on tour:

- Exkursionen in Unternehmen der Region

- Persönliche Gespräche mit Unternehmensvertreterinnen und -vertretern

...on stage:

- Workshops zu karriererelevanten Themen

- Coaching- und Beratungstage zu Ihren Potenzialen, Zielen und individuellen Karrierestrategien

Stats, Females & PhD

Am 4. Oktober 2022 fand zum ersten mal Stats, Females and PhD statt - ein Austausch zwischen (Post)doktorandinnen und Stundentinnen der Fakultät.

Dabei haben 5 (Post)Doktorandinnen der Fakultät (Bild v.l.n.r.: Julia Duda, Maxime Faymonville, Marléne Baumeister, Leonie Schürmeyer, Franziska Kappenberg)

2 Stunden über Ihre Erfahrungen rund ums Thema Promotion an der Fakultät Statistik gesprochen und

Fragen beantwortet. Im Anschluss konnten die Studentinnen einzeln mit den Wissenschaftlerinnen sprechen.

Ziel von Stats, Females & PhD ist es zu informieren und oft unbegründete Zweifel von promotionsinteressierten Studentinnen zu nehmen.

Die Veranstaltung soll nächstes Jahr während der Vorlesungszeiten erneut angeboten werden.