Servicenavigation


Sie sind hier:

Sprecher:

Prof. Dr. Joachim Kunert

 https://wwwcms.fb05.statistik.uni-dortmund.de/fileadmin/user_upload/Lehrstuehle/Naturwissenschaft/Bilder/kunert.jpg

(0231) 755 - 3113

kunert@statistik.tu-dortmund.de

 

Sekretariat:

Eva Brune

(0231) 755 - 4356

brune@statistik.tu-dortmund.de

 

Graduiertenkolleg Statistische Modellbildung

Dissertationen im Graduiertenkolleg Statistische Modellbildung

Im Graduiertenkolleg Statistische Modellbildung werden seit Sommer 2006 Promotionen abgeschlossen.

 

Dissertationen

2013

  • Bernd Bischl: Model and Algorithm Selection in Statistical Learning and Optimization. Betreuung: Weihs
  • Arsene Ntiwa Foudjo: Robust normality test and robust power transformation with application to state change detection in non normal processes. Betreuung: Fried

2012

  • Sandra Ligges: Schätzung des Hazard-Ratios in zweiarmigen Überlebenszeitstudien. Betreuung: Müller

  • Oliver Morell: On nonparametric methods for robust jump-preserving smoothing and trend detection. Betreuung: Fried

  • Kai Kammers: Survival models with gene groups as covariates. Betreuung: Rahnenführer

  • Sebastian Voß: Ein Score-Test auf Messfehler in Ratingmigrationen. Betreuung: Krämer, Weißbach

  • Konstantinos Christou: Langes Gedächtnis und Strukturbrüche in GARCH-Modellen. Betreuung: Krämer

2011

  • Simone Wenzel:  Sequential Multi-Objective Target-Value Optimization. Betreuung: Kunert
  • Nils Raabe: Physikalisch-Statistische Modellierung von Biegeschwingungen. Betreuung: Weihs
  • Corinna Auer: Iterative Identifikation von Lokations- und Dispersionsfaktoren bei nichtwiederholten Plänen. Betreuung: Kunert

2010

  • Tina Müller: Local analysis of high dimensional genetic data considering interaction effects. Betreuung: Ickstadt
  • Wibke Stansen: Flexible Designs in klinischen Prüfungen mit binärer und ordinaler Zielvariable. Betreuung: Hartung
  • Arno Fritsch: Bayesian mixtures for cluster analysis and flexible modeling of distributions. Betreuung: Ickstadt
  • Sabine Mersmann: A-Optimalität für den Vergleich mit einer Kontrolle bei Crossover-Designs. Betreuung: Kunert

2009

  • Vladyslav Ponyatovskyy: Generalisierte Kernschätzung aus stochastischen Prozessen mit Anwendung in der Risikoanalyse. Betreung: Weißbach
  • Andrea Bludowsky: Optimal crossover designs with interactions between treatments and units. Betreuung: Kunert
  • Henrike Feuersenger: Einwicklung eines isotonen Regressionstests für Multi-Stage Modelle in der Überlebenszeitanalyse. Betreuung: Rahnenführer/Urfer
  • Jonas Kaiser: Einige Eigenschaften gestutzter bivariater t-Verteilungen. Betreuung: Krämer
  • Martin Gebel: Multivariate Erweiterung von univariaten Skalierungsverfahren für Zugehörigkeitswerte. Betreuung: Weihs

2008

  • Anne Krampe: Entwicklung statistischer Tests mit computergestützter Algebra. Betreuung: Gather
  • Gero Szepannek: Post Cochlea Processing - Mustererkennung zur Informationsextraktion aus simulierten Aktionspotenzialen des Hörnervs. Betreuung: Weihs
  • Karsten Webel: Intermittierendes deterministisches Chaos als mögliche Erklärung für ein langes Gedächtnis in Finanzmarktdaten. Betreuung: Krämer

2007

  • Sibylle Sturtz: Comparing Models for Variables Given on Disparate Spatial Scales: An Epidemiological Example. Betreuung: Ickstadt
  • Nina Kirschbaum: Extensions of the Partial Least Squares Approach for the Analysis of Biomolecular Interactions. Betreuung: Urfer
  • Nadine Henkenjohann: Eine adaptive sequentielle Prozedur zur effizienten Optimierung des CNC-gesteuerten Drückens. Betreuung: Kunert

2006

  • Karsten Lübke: Adaptive lineare Dimensionsreduktion in der Klassifikation. Betreuung: Weihs
  • Marco Grzegorczyk: Comparative evaluation of different graphical models for the analysis of gene expression data. Betreuung: Urfer
  • Klaus Jung: Contributions to statistical techniques for the analysis of gene and proteine expression data. Betreuung: Urfer
  • Uwe Ligges: Transkription monophoner Gesangszeitreihen. Betreuung: Weihs