Servicenavigation


Sie sind hier:

Supervised Theses

Dr. (phd) Theses

  • NN (S. Krey) - in progress
  • NN (C. Langesberg) - in progress
  • NN (D. Surmann) - in progress

Diploma Theses

  • Überlebenszeitanalyse bei Patienten mit Ösophaguskarzinom (M. Eveslage)
  • SVM basierte Klangklassifikation (S. Krey)
  • Optimierung von Transkriptionsalgorithmen (S. Herr)
  • Fisher'sche Diskrimimanzanalyse und Zusammenhänge mit anderen multivariaten Verfahren (M. Wiedom)
  • Analyse der Müdigkeit von Kraftfahrern (M. Neblik)
  • Konstruktion und Vergleich von Indizes und Algorithmen für das temporale Clustern auf Audiozeitreihen (S. Tewes)
  • Diskriminanzanalyseverfahren und ihre Implementierung in R (S. Herbrandt)
  • Zusammenhang der internen QM-Kontrollprozesse bei der BMW Bank und externer Kundenzufriedenheitsanalyse mittels Strukturgleichungsmodellen (A. Arkhipova, TU Clausthal)

Master Theses

  • Identifikation von Ausreißern in kundenorientierten Netzdaten (G. Öczan)
  • Population Markov Chain Monte Carlo for Structure Learning with Bayesian Networks (X. Wei)
  • Modellierung niederfrequenter Schwingungen in einem elektrischen Energienetz (A. Skubala)
  • Modellentwicklung zur Kündigerprävention am Beispiel der Parfümerie Douglas (S. Hillebrand)
  • Genauigkeit in R implementierter Algorithmen zur Hauptkomponentenanalyse (S. Nennstiel)
  • Untersuchung ordinaler Regressionsmodelle mit verschiedenen Link-Funktionen (S. Schnackenberg)
  • Überblick über Clusteranalyse: Entwicklung von Algorithmen für die Cluisterung großer Datensätze (M. Mboulla Nzomo)
  • Modellierung von Endrestfeuchte in Waschvollautomaten (K. Friesen)
  • Das Cox-Modell unter Annahmeverletzungen (N. Besche)
  • Vergleich clusterbasierter approximativer Support Vector Machines (M. Dagge)
  • Analyzing Spatio-Temporal Dependence of Wind Power Forecast Errors (M. Hüsch)
  • Online-Klassifikation bei Concept Drift mit Naive Bayes (P. Aschersleben)

Bachelor Theses

  • Clusterverfahren für Zeitreihen (A. Höhmann)
  • ARMAX-Modell zur Druckvorhersage in einer Pipeline (R.J. Tejionang)
  • Ein Analysetool für die Sprioergometrie (X. Wei)
  • Dokumentationsbasierte Strukturierung von CRAN Paketen (S. Szugat)
  • Prognose für Herzpatienten mittels Überlebenszeitanalyse (K. Brandau)
  • Extremwertstatistik ungeplanter Kraftwerksausfälle (S. Schnackenberg)
  • Der Weg zur Gesundheit - Analyse von Blutdruckdaten (S. Levenzon)
  • Modellierung des Zusammenhangs von Strompreisen und Kraftwerkausfällen mittels Regressionsanalyse (J. Lotze, TU Clausthal)
  • Analyse des Entwicklungspotentials von automatisierter Messdatenauswertung (J.-H. Eggers, TU Clausthal)
  • Implementierung und Anwendung mehrdimensionaler Variogramme (M. Jastrow)
  • Statistische Analyse von Humeruskopffrakturdaten (A. Scheffzyk)
  • Imputation mittels Gibbs-Sampling am Beispiel des PMM-Algorithmus (M. Werner)
  • Modellierung von Verkehrsdaten (K. Griesing)
  • Modellierung des Pubertal Development Scale Fragebogens (K. Wald)
  • R-Pakete für die Manipulation großer Datensätze (M. Dagge)
  • Statistische Kennzahlen zur Beschreibung von Einkornritzversuchen (L. Fechtel)
  • Interpretation relativer Gewichte in der Regressionsanalyse (J. Kossek)
  • Vereinfachte Modelle zur Analyse rechtszensierter Ereigniszeiten (S. Schönbrunn)
  • Ungleiche a-priori Wahrscheinlichkeiten in linearen Diskriminanzanalyseverfahren (C. van Meegen)
  • Empfehlung zum Kundenkontakt im CRM der Schraner GmbH auf Grundlage der Bestellhistorie (S. Vollert)
  • Laufzeitanalyse des SMO-Algorithmus und dessen Implementierung in LIBSVM (S. Theers)
  • Vergleich des kummulativen Logit-Modells mit dem linearen Modell bei großer Klassenanzahl für den praktischen Einsatz (A. Michels)
  • Prognosemodell für den Eingang von Leistungsanträgen in der Krankenversicherung (R. Schmook)