Servicenavigation


Sie sind hier:

Director

Walter Krämer 

+49 231 755 - 3125

walterk@statistik.tu-dortmund.de

 

Executive office, management

Thorsten Ziebach

+49 231 755 - 3122

thorsten.ziebach@udo.edu

 

Buchbeiträge

  • "Unschärfe aus Sicht der Wirtschaftswissenschaften und Statistik", in P. M. Lynen, C. Kiefer und W. Hogrebe: Unschärfe, Verlag Ferdinand Schöningh, 2016, S. 45-60
  • "Gesundheit um jeden Preis? Oder: die Fortschrittsfalle der modernen Medizin", in U. Repschläger, C. Schulte und N. Osterkamp (Hrsg.): Gesundheitswesen Aktuell 2015. Beiträge und Analysen, BARMER GEK, 2015, 182-194.
  • "Statistische Tabellen und Grafiken", in M. Rolfes und A. Uhlenwinkel (Hrsg.): Metzler Handbuch 2.0 Geographieunterricht - Ein Leitfaden für Praxis und Ausbildung, Westermann, 2013, 507-513.
  • "Sprache und Geld", Interdisziplinäres Plenum Sprache, Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste, Verlag Ferdinand Schöningh, 2013, 33-44
  • "Opfer des eigenen Erfolges - Die Fortschrittsfalle der modernen Medizin", Die Fortschrittsfalle der Medizin - Wie viel Gesundheit können wir uns leisten?, Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste, Verlag Ferdinand Schöningh, 2013, 9-21.
  • "German Angst", in M.H.W. Möllers und R.C. van Ooyen (Hrsg.), Jahrbuch Öffentliche Sicherheit 2012/2013, 13-19.
  • "Deutsch im Abseits - hat die Sprache Humboldts noch eine Zukunft?", Beiträge zur Humboldt'schen Familienchronik, Literatur und deutschen Sprache, Abhandlungen der Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung e.V., Band 28, Oktober 2011, 197-210
  • "Was hat der Verein Deutsche Sprache mit dem Kulturpreis Deutsche Sprache zu tun?", in W.P. Klein (Hrsg.): Ausgezeichnete Sprache - Zehn Jahre Kulturpreis Deutsche Sprache, Universitätsverlag Winter, Heidelberg, 2011, 23-28.
  • "Durbin-Watson Test", International Encyclopedia of Statistical Science, 2011, Part 4, 408 – 409.
  • "Statistical Fallacies", International Encyclopedia of Statistical Science, 2011, Part 19, 1409 - 1412.
  • "Sprache als Produktionsfaktor", in W. Eins und F. Schmöe (Hrsg.): Wie wir sprechen und schreiben, Festschrift für Helmut Glück, Harrassowitz Verlag, Wiesbaden, 2009, 241-250.
  • "Eine Evaluation des REACH-Programms der EU. Regulierung der Chemieindustrie aus der Sicht der Statistik", in A. Wagner (Hrsg.): Empirische Wirtschaftsforschung heute, Festschrift für Ullrich Heilemann, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart, 2009, 267-273.
  • "Anpassung als Identitätsverlust", in C. Scholz, V. Stein (Hrsg.): Bologna-Schwarzbuch, Deutscher Hochschulverband, Bonn, 2009, 131-136.
  • "More on the F-Test under Nonspherical Disturbances", in B. Schipp, W. Krämer (Hrsg.): Statistical Inference, Econometric Analysis and Matrix Algebra, Festschrift in Honour of Götz Trenkler, Physica Verlag, Heidelberg, 2009, 179-184 (mit C. Hanck).
  • "Entr' Acte: Im Umkreis von katholischen Kirchen herrscht überdurchschnittliche Krebshäufigkeit! Möglichkeiten und Grenzen sozialstatistischer Erhebungen", in E. Murer (Hrsg.): Was darf dem erkrankten oder verunfallten Menschen zugemutet werden?, Stämpfli Verlag AG Bern, 2008, 215 - 227.
  • "OLS-based estimation of the disturbance variance under spatial autocorrelation", in Shalabh, C. Heumann (Hrsg.): Recent Advances in Linear Models and Related Areas 18, Physica-Verlag, 2008, 357 - 366 (mit C. Hanck).
  • "Wer soll leben? - Rationierung im Gesundheitswesen aus Statistiker- und Ökonomensicht", Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften / Vorträge I 21, Schöningh, 2008, 5-23.
  • "Irren ist menschlich", in K. Sandhoff, W. Donner, u.a. (Hrsg.): Vom Urknall zum Bewusstsein - Selbstorganisation der Materie, Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 2007, 347-355.
  • Stichwortartikel "Optionsbewertung", 5. Auflage des Enzyklopädischen Lexikons des Geld-, Bank- und Börsenwesens, Frankfurt 2007.
  • Stichwortartikel "Black-Scholes-Formel", 5. Auflage des Enzyklopädischen Lexikons des Geld-, Bank- und Börsenwesens, Frankfurt 2007.
  • "Was macht Rationierung unvermeidbar?", in Nationaler Ethikrat (Hrsg.): Gesundheit für alle - wie lange leben wir noch?, Berlin, 2007, 35-42.
  • "Prävention und Gesundheitswesen: Bestandsaufnahme und kritische Bewertung", in H. Michna, P. Oberender, J. Schultze, J. Wolf (Hrsg.): Prävention auf dem Prüfstand: Wieviel organisierte Gesundheit - wieviel Eigenverantwortung, Köln, 2006, 27-36.
  • "Rationierung", in M. Schwarz, M. Frank, P. Engel (Hrsg.): Weißbuch der Zahnmedizin, Band 1, Quintessenz-Verlag, Berlin, 2006, 39-50.
  • "Ausgewählte Lebenslügen der modernen Gesundheitspolitik", in C. Reisner, M. Dihlmann: [Wahl]Arzt in Österreich, Springer, Wien, 2006, 17-26.
  • "Spiegel- oder Zerrbild - was zeigt uns die Statistik?", in Deutscher Hochschulverband (Hrsg.): Glanzlichter der Wissenschaft, Lucius & Lucius, Stuttgart 2005, 51-56.
  • "So lügt man mit Statistik", in G. Graumann (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2005, 15-24.
  • "Armut - was ist das überhaupt?", in C. Sedmak (Hrsg.): Option für die Armen, Herder, Freiburg 2005, 47-58.
  • "Qualitätsvergleiche bei Kreditausfallprognosen", in P. Mertens, S. Rässler (Hrsg.): Prognoserechnung, Physica, Heidelberg 2004, 439 - 447.
  • "Muttersprache: Motor kreativen Denkens", in F. Nies (Hrsg.): Europa denkt mehrsprachig, Tübingen 2004, 75 - 77.
  • "Laudatio auf den Verein zur Förderung der pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien", in H. Glück; W. Krämer; E. Schöck (Hrsg.): Kulturpreis Deutsche Sprache 2002, IFB, Paderborn, 2003, 22-24.
  • "Lügen auf ökonomischen und wissenschaftlichen Informationsmärkten", in R. Hettlage (Hrsg.): Verleugnen, Vertuschen, Verdrehen - Leben in der Lügengesellschaft, Konstanz 2003, 159-172.
  • "Statistische versus individuelle Menschenleben: Kommentar zum Beitrag von Ezekiel J. Emanuel", in G. Marckmann (Hrsg.): Gesundheitsversorgung im Alter - Zwischen ethischer Verpflichtung und ökonomischem Zwang, Stuttgart 2003, 219-223.
  • "Altersbezogene Rationierung von Gesundheitsleistungen", in E. Wille u.a. (Hrsg.): Rationierung im Gesundheitswesen und ihre Alternativen, Baden-Baden 2003, 195-201.
  • "Rationing is inevitable: Modern Medicine as a Victim of its own Success", in F. Breyer, H. Kliemt, F. Thiele (Hrsg.): Rationing in medicine, Berlin 2002 (Springer),  75-76.
  • "Anglizismen und kein Ende?", in K. Ehlich; V. Schubert (Hrsg): Sprachen und Sprachpolitik in Europa, Stauffenburg 2002, 83- 96.
  • "Wissenschaft und Statistik", in S. Thor (Hrsg.): Salongeschichten, Köln 2001 (Deutscher Ärzte-Verlag),  92-94.
  • "Verborgene Botschaften in Infografiken", in U. Gerhard, J. Link und E. Schulte-Holtey (Hrsg.): Infografiken, Medien, Normalisierung, Synchron, Heidelberg, 2001, 55 - 62.
  • "Sprache, Denken, Sozialprodukt", in H. Glück, W. Krämer, E. Schöck (Hrsg.): Kulturpreis Deutsche Sprache 2001: Ansprachen und Reden, IFB, Paderborn, 2001, 38-45.
  • "Sich einmischen oder wegschauen", in Henning-Kaufmann-Stiftung (Hrsg.): Deutscher Sprachpreis1995-1999, Schliengen 2001, 166-172.
  • "Kapitalmarkteffizienz," Stichwortartikel im Handwörterbuch des Bank- und Finanzwesens (3. Auflage), Schäffer-Poeschel, Stuttgart 2001, 1267-1274.
  • "Measurement of inequality." Kapitel 2 in: Ullah, A. und Giles, D. (Hrsg.): Handbook of Applied Economic Statistics, Marcel Dekker, New York 1998, 39-62.
  • "Asymptotic equivalence of ordinary least squares and generalized least squares with trending regressors and stationary autoregressive disturbances." in Galata/Küchenhoff (Hrsg.): Econometrics in Theory and Practice (Festschrift für H. Schneeweiss), Heidelberg 1998, 137 - 142.
  • "Optionsbewertung," Stichwortartikel in der 2. Auflage des Enzyklopädischen Lexikons des Bank- und Börsenwesens, 1998.
  • "Gesundheitsreformen und ihre Folgen für das Alter," in: H.P. Tews, Th. Klie, R.M. Schütz (Hrsg.): Altern und Politik Bibliomed, Melsungen, 1996, 119-126.
  • "Die Fortschrittsfalle oder Hippokrates versus Sisyphos," in: Deutscher Hochschulverband (Hrsg.): Almanach IX, 1996, 55-63.
  • "Black-Scholes-Formel", Stichwortartikel im Börsenlexikon, München 1995 (Oldenbourg), 39-42.
  • "Rationierung im Gesundheitswesen - Die moderne Medizin als Opfer ihres eigenen Erfolges," in: H. Günther, G. Ehninger (Hrsg.): Prävention, Kuration und Palliation Ziele und Realitäten in der Onkologie, 1995, 96-111.
  • "Kapitalmarkteffizienz," Stichwortartikel im Handwörterbuch des Bank- und Finanzwesens (2. Auflage), Stuttgart (Schäffer-Poeschel), 135 - 143.
  • "Some pitfalls in using empirical autocorrelations to test for zero correlation among common stock returns," in: J. Kaehler und P. Kugler (Hrsg): Econometric Analysis of Financial markets, Heidelberg 1994 (Physica), 1-10 (mit R. Runde).
  • Diskussion von Golinowska, S: "Ageing and the labour market in Poland and eastern europe," in Johnson, P. und Zimmermann, K.F. (Hrsg.): Labour markets in an ageing europe, Cambridge 1993 (Cambridge University Press), 96-97.
  • "The holiday effect: yet another capital market anomaly?" in Schach. S. und Trenkler, G. (Hrsg.): Data analysis and statistical inference: Festschrift in honour of Friedhelm Eicker, Bergisch-Gladbach 1992 (Eul-Verlag) 453- 462 (mit R. Runde).
  • "Kollektives Altern und Gesundheitswesen," in Baltes, P. und Mittelstraß, J. (Hrsg.): Zukunft des Alterns und gesellschaftliche Entwicklung, Berlin 1992 (de Gruyter), 563-580.
  • "Die Fortschrittsfalle in der modernen Medizin," in J. Köbberling (Hrsg.): Die Wissenschaft in der Medizin, Stuttgart 1992 (Schattauer), 115-126.
  • "Nachfrage, Bedarf und Inanspruchnahme von Gesundheitsgütern," in Henke, K.D. und v.d. Schulenburg, J.M. (Hrsg.): Kommentierte Bibliographie der Gesundheitsökonomie : Band 1: Einführende Texte, Berlin 1992 (Edition Sigma), 63-82.
  • "Effizienz, Ökonomie und Humanität im Krankenhaus - Wirtschaftlichkeit und Medizin im Widerstreit," in: Trägergemeinschaft Katholischer Krankenhauser im Bistum Trier (Hrsg.): Wirtschaftlichkeit und Humanität – ein Zielkonflikt im christlichen Krankenhaus? Dokumentation der Jahrestagung 1992, 7 - 21.
  • "Recursive vs. OLS-residuals in the cusum test," in Hackl, P. und Westlund, A. (Hrsg.): Economic structural change: analysis and forecasting, Berlin 1991 (Springer), 35-48 (mit W. Ploberger und I. Schlüter).
  • "The Robustness of the F-test to autocorrelation among disturbances," in Gruber, J. (Hrsg.): Econometric decision models: new methods of modelling and applications, Berlin 1991 (Springer), 419-428 (mit J. Breitung und J. Kiviet).
  • "Neuere Entwicklungen bei Strukturbruchtests im Linearen Regressionsmodell," in: Nakheizadeh, G. (Hrsg.): Anwendungsaspekte von Prognoseverfahren, Heidelberg 1991 (Physica), 103-122.
  • "A comparison of two significance tests for structural stability in the linear regression model," in B. Raj (Hrsg.): Advances in econometrics and modelling, Dordrecht 1989 (Kluwer) 159-168 (mit W. Ploberger und K. Kontrus).
  • "The robustness of the Chow test to autocorrelation among disturbances," in Hackl, P. (Hrsg.): Statistical analysis and forecasting of economic structural change, Heidelberg 1989 (Springer) 45-52.
  • "Gesundheitswesen: wirtschaftlich", Stichwortartikel in Herder Staatslexikon, 7. Auflage, Freiburg 1986, Band 2, 1014-1018.