Servicenavigation


Sie sind hier:

Informationsveranstaltungen

Verschiedene Möglichkeiten der Studieninformation lassen sich möglicherweise kombinieren:

 

Dortmunder Tag der Statistik (DOTS)

An diesem Tag (zur Zeit im Februar) dreht sich alles um die Statistik. In spannenden Veranstaltungen erfahren Sie vieles, was Sie noch nicht über Statistik wussten, und alles, was Sie schon immer darüber wissen wollten. Zusätzlich werden Mitmach-Aktionen angeboten. Zu diesem Tag können sich auch ganze Schulklassen anmelden. Alle Informationen rund um den DOTS gibt es hier

 

Abi! Und dann?

Mit der Veranstaltungsreihe Abi! Und dann? bietet die Zentrale Studienberatung in Zusammenarbeit mit den Fakultäten Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick in das Studienangebot gibt es ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns.

Des Weiteren werden bei jeder Veranstaltung nach dem allgemeinen Teil einige Studiengänge näher von den jeweiligen Studienfachberaterinnen und Studienfachberatern vorgestellt. Die Veranstaltungen dauern rund anderthalb Stunden, im Anschluss wird genügend Raum geboten, auf die Fragen der Ratsuchenden einzugehen.

Weitere Informationen gibt es hier

 

Nacht der Beratung

Studierende von morgen können sich während der Nacht der Beratung über das Studienangebot an der TU Dortmund informieren und mit Studierenden und Studienberater/innen direkt in Kontakt kommen. Das Beratungsevent an der TU Dortmund findet jedes Jahr im Sommersemester (meistens im Juni) statt. Informationen zur Nacht der Beratung finden Sie hier

 

Dortmunder Hochschultage

Studieninteressierte können an verschiedenen Vorlesungen teilnehmen, um einen Eindruck vom Studienalltag zu erlangen. Zusätzlich können Fragen rund um das Studium gestellt werden. Die Dortmunder Hochschultage finden am Ende des Wintersemesters statt (zur Zeit im Januar). Weiterführende Infos hier

 

Tag der offenen Tür

Der uniweite Tag der offenen Tür findet jedes Jahr im Oktober oder November an einem Samstag statt. Hier hat jeder die Möglichkeit die TU Dortmund näher kennen zu lernen. Der Tag startet mit einem riesigen Frühstücksbuffet in der Mensa. Die Fakultät Statistik präsentiert sich an diesem Tag z.B. mit Vorträgen, Mitmach-Aktionen, Studieninformation und Wissenswertem rund um die Statistik. Weitere Informationen gibt es hier

 

SchnupperUni

Am Ende der Sommerferien öffnen zehn Fakultäten der Technischen Universität Dortmund ihre Hörsäle und laden interessierte Schülerinnen und Schüler zum "Schnuppern" ein. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt der SchnupperUni in Mathematik, Natur- bzw. Ingenieurwissenschaften, wobei auch zahlreiche interdisziplinäre Beiträge im Programm zu finden sind. Intensive Studienberatung, Informationen über BAföG, studentisches Wohnen in Dortmund und Studieren im Ausland runden die spannende Woche ab. Während der gesamten SchnupperUni werden die Teilnehmer/innen von studentischen Mentorinnen betreut. Weitere Informationen gibt es hier

 

Schnuppervorlesung

Vorlesungsbesuch/Schnuppervorlesung: Wer sich vor Studienbeginn schon mal eine Statistik-Vorlesung anschauen möchte, kann z.B. die Vorlesungen Statistik I (Wintersemester) oder Statistik II (Sommersemester) besuchen. Die Termine finden sich im Vorlesungsverzeichnis.

Beim Zentrum für Information und Beratung (ZIB) wird in jedem Semester eine Liste von Vorlesungen veröffentlicht, in der für alle Fakultäten der Technischen Universität Dortmund Schnupper-Veranstaltungen aufgeführt sind; so lässt sich auch schon mal ein Blick in ein mögliches Nebenfach werfen.

 

Girls' Day

Ganz im Grundgedanken dieses Tages sind interessierte Schülerinnen herzlich eingeladen, die verschiedensten Bereiche der Technik und Naturwissenschaft kennen zu lernen. Darüber hinaus können Beschäftigte Schülerinnen aus ihrem privaten Umfeld mit an ihren Arbeitsplatz nehmen und ihnen Einblicke in die konkreten beruflichen Bedingungen gewähren. Weitere Informationen finden Sie hier

 

MinTU - Mädchen in die TU Dortmund

ist nicht nur der Name, sondern auch das Ziel des Projekts! Zu wenige junge Mädchen und Frauen entschließen sich für ein Studium im Bereich der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik.

Aus diesem Grund rief die Technische Universität Dortmund, unterstützt durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW das Projekt „MinTU- MINT-Mentoring für Schülerinnen zwischen 12 und 14 Jahren“ ins Leben. Weitere Informationen finden Sie hier

 

Vortragsreihe "Statistik im Beruf"

Einblicke in das Berufsleben gibt es in der Vortragsreihe "Statistik im Beruf", in der Absolventinnen und Absolventen der Fakultät Statistik über ihre Berufstätigkeit berichten und Fragen beantworten.

Auch Studieninteressierte sind in diesen Vorträgen willkommen!

 

SchülerUni

Besonders leistungsstarken Schülerinnen und Schülern bietet die Technische Universität Dortmund die Möglichkeit, an ausgewählten Vorlesungen und Übungen teilzunehmen. Ziel des Projektes SchülerUni ist die individuelle Förderung und Motivation der Schüler, frühe Orientierungshilfe zur Studienwahl und langfristig eine Verkürzung der Studienzeiten. Die Fakultät Statistik öffnet dazu die Statistik-Veranstaltungen des ersten Studienjahres.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Zustimmung der Schule (die Schulleitung beurlaubt die Jungstudierenden vom Unterricht) und eine positive Einstellung der Eltern sowie der Lehrerinnen und Lehrer. Weitere Informationen gibt es hier

 

Dortmunder Zentrum Behinderung und Studium

Das Dortmunder Zentrum Behinderung und Studium (DoBuS)der Technischen Universität Dortmund veranstaltet regelmäßig ein Schnupperstudium „Studieren mit Behinderung bzw. chronischer Krankheit“. Die Veranstaltung richtet sich an alle behinderten und chronisch kranken Studieninteressierte und Studienanfänger der TU Dortmund.

 

Information in der Schule

Bei Interesse besuchen und informieren wir auch gern die Schulen vor Ort. Interessierte können sich an unser Studienberaterteam wenden.